Zum Inhalt springen

EMTC Workshops – das Korsett-Handwerk

DSC_7930

Unter dem Titel „Mit Seide, Samt und Stahl“ entführte die gebürtige Polin Beata Sievi die Besucher des EMTC 2014 in die Kunst der Korsetterie. Die inzwischen einzige Schweizer Corsettière mit eigenem Atelier bot einen historischen Überblick über die Entwicklung des Korsetts und skizzierte die verschiedenen Techniken, mit denen Korsetts durch die Jahrhunderte gefertigt wurden.

Die grosse Herausforderung in ihrem Handwerk bestehe darin, so Beata Sievi, dass sie die verschiedensten Korsett-Stile aus allen Jahrhunderten beherrschen muss. Anders als die Schneider, die zu ihrer jeweiligen Zeit Korsetts schufen, die dem gängigen Ideal entsprachen, werden in ihrem Atelier alle Arten der Einschnürung nachgefragt.

Die modernste Form des Korsetts sei die von Lingerie und Unterwäsche inspirierte Korsettform in Bustierform mit gepolsterten Brustkörbchen, die auch eine nicht so markante Oberweite sehr respektabel zur Geltung bringen und auch recht bequem zu tragen sind.

Bleibt die Frage: Die Korsett-Enthusiasten von heute – sind sie Trendsetter oder eher in einer obskuren Subkultur zuhause? „Wir haben heute alle Arten von Kunden – ganz normale Leute, die sich für ein Fest einkleiden wie auch Erotik-Feinschmecker oder Freaks aus der Gothic-Kultur“, lacht Beata Sievi. getragen würden die Korsetts jedoch meistens privat. „Das Mieder kommt wieder“, stehe zwar immer wieder in der Zeitung, doch sehe sie diese tatsächlich doch eher selten auf der Strasse (in der Schweiz).

Ein absolutes Spezialthema sei das in den Medien gerne dargestellte „Tight Lacing“, also das extreme Einschnüren der Taille. ‚Ich halte nichts davon, dieses Spielart irritiert mich auch eher etwas“, sagte Beata Sievi. Die extreme Wespentaille sei immer schon eine extreme und seltene Form gewesen, Körperideale zu überzeichnen.

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: